Nachdem Sieg der U15 gegen Kirchberg stand heute noch ein weiteres Spiel auf Jahnplatz auf meinem Programm.
Die B-Jugend II, die ich bereits in Wirges und in Mayen bei knappen Siegen besucht hatte, trat am 7.Spieltag der B-Junioren-Rheinlandliga gegen die Mannschaft der JSG Schweich-Issel an.

Die TuS übernahm in den Anfangsminuten die Initiative. Bereits in der fünften Minute tauchte ein Koblenzer Stürmer, nach langem Ball in die Spitze, frei vor dem Gästetorwart auf, scheiterte allerdings an eben diesem. Nach einer weiteren guten Chance per Direktfreistoß aus 18m, die wiederum vom Torwart vereitelt wurde, (7.Minute), war es die Offensive der Gäste, die aus 16 Metern beinahme das 1:0 erzielten konnte. Die darauffolgende Ecke brachte wiederum Gefahr für die Koblenzer. Letztlich wurde die Situation aber mit vereinten Kräften entschärft.

In der Folge war der Gast aus Schweich aktiver als die TuS Koblenz. Dabei zeigte die TuS immer wieder Unkonzentriertheiten in der Defensive. Fehlpässe und unnötige Ballverluste traten einfach zu häufig auf, um das eigene Offensivspiel ins Rollen zu bringen. Erst ab der 25.Minute kam die TuS wieder etwas besser ins Spiel und erzielte prompt durch Mathias Schneider, der einen Freistoß aus 18 Metern in den linken Winkel zirkelte, die 1:0 Führung. Auch wenn es die Torwartecke war, schien mir der Ball so gut wie unhaltbar zu sein.
Schweich aber keineswegs geschockt. Es gab auch kaum Gelegenheit dazu. So erhielten die Gäste einen Freistoß an der Strafraumkante zugesprochen, welcher dann ebenfalls direkt zur umgehenden Ausgleich genutzt wurde.

In dieser Phase waren beide Mannschaften gleichwertig. Die TuS hatte dann in der 33.Minute nach einer Flanke von der rechten Seite die große Chance zur erneuten Führung, aber der Koblenzer Mittelstürmer bekam den Ball einen Meter vor der Torlinie nicht unter Kontrolle und ließ die Chance ungenutzt.

Als man sich schon mit den Gedanken in der Kabine befand trat der Schiedsrichter in den Mittelpunkt. Er gab nach einem etwas ungeschickten Foul in der Koblenzer Defensive Elfmeter für Schweich, welchen die Gäste sicher zur 2:1 Halbzeitführung verwandelten.

Nach der Pause dann der Schock für Koblenz. Nach einem Ballverlust eines Koblenzer Abwehrspielers an der Mittellinie, konnte ein Stürmer der Gäste allein auf den Koblenzer Torwart zulaufen. Den ersten Schuss konnte dieser noch parieren, gegen Nachschuss war er dann machtlos.

So stand es nach 42 Minuten 3:1 für die JSG Schweich-Issel. Nur zwei Minuten später unterlief der TuS erneut ein Abspielfehler und hatte im Anschluss Glück, dass der Schweicher Stürmer dieses Mal am Koblenzer Torwart scheiterte.
Ab diesem Zeitpunkt lief das Spiel eigentlich nur noch in eine Richtung. Koblenz drückte und Schweich stand konzentriert in der Defensive und kam ab und an zu gefährlichen Konterchancen (52.), die aber nicht in Zählbares umgesetzt werden konnten.

Bis zum Ende versuchten die Blau-Schwarzen, die heute in weißen Trikots spielten :-), Alles, um zumindest noch den Anschlusstreffer zu erzielen, aber die Abwehr der Gäste stand kompakt. Die wenigen Chancen, die die TuS Koblenz sich noch erarbeiten konnte, wurden nicht konsequent zu Ende gespielt bzw. schlichtweg nicht genutzt.

Am Ende bleibt eine vermeidbare, aber nicht unverdiente 1:3 Heimniederlage gegen die JSG Schweich-Issel, die durch den Sieg auch in der Tabelle an den Koblenzern vorbeiziehen.

Die Torschützen des heutigen Tages sind laut der Homepage der Gäste:

1:0 (27.) Mathias Schneider,
1:1 (28.) Jean-Philipp Kolz,
1:2 (38.) Dominik Casel (Foulelfmeter),
1:3 (42.) Stephan Schleimer

Die TuS liegt nun auf Platz 4 der Tabelle mit vier Punkten Rückstand auf die Spitze und einem Spiel weniger.
Das nächste Spiel der U16 findet aufgrund der Herbstferien erst am 25.Oktober bei der zweiten Mannschaft des SV Eintracht Trier statt.

Weitere Informationen zur TuS Koblenz U16 findet man, wie immer, im Forum.