Am kommenden Sonntag spielt die TuS Koblenz im DFB-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf. Laut Angaben der TuS Koblenz sind aktuell etwa 7000 Karten verkauft worden. Wenn man bedenkt, dass etwa die Hälfte dieser Karten bereits in Düsseldorf an den Fan gebracht wurde, ist diese Zahl erschreckend gering.

Deshalb an dieser Stelle auch nochmal hier auf schaengelland.de der Aufruf sich bereits im Vorverkauf Karten für das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf zu besorgen. Eine Liste der Vorverkaufsstellen findet man im Online-Ticketsystem der TuS Koblenz.


So sieht sie aus die Eintrittskarte für das DFB-Pokalspiel der TuS Koblenz gegen Fortuna Düsseldorf.

Alle Informationen zu den Eintrittspreisen zu Spielen der TuS Koblenz habe ich vor der Saison bereits zusammengefasst. Bei Fragen ist es sinnvoll sich direkt bei der TuS Koblenz zu melden oder aber seine Fragen im Schängelland-Forum zu stellen. Dort erhält man im Normalfall auch relativ schnell die gewünschten Informationen.

So oder so. Eintrittskarten kaufen! JETZT!

Wenn man sich die Bilder der vergangenen beiden Heimspiele gegen RW Ahlen und RW Erfurt anschaut, sieht man, dass vor Anpfiff lange schlangen an den Kassenhäuschen entstanden sind. Ja, die TuS macht hier wohl Einiges falsch, sehe ich auch so, nichtsdestotrotz sollte man versuchen irgendwie im Voraus bereits an Karten zu kommen, um am Ende nicht gefrustet in der Schlange zu stehen, wenn das Spiel bereits begonnen hat. Was ist wichtiger? Das Spiel zu sehen oder einen Grund haben, um zu meckern? Na also!

Bitte sagt es auch euren Freunden und Bekannten weiter und sagt ihnen gleichzeitig auch, dass sie aufgrund der gegebenenfalls verzwickten Situation nicht einfach daheim bleiben sollen. Die Mannschaft hat es verdient, dass man ins Stadion kommt. Wann konnte man so etwas in den letzten Jahren bitte schön mal behaupten?

Es werden einige Tausend Düsseldorfer an diesem Tag im Stadion Oberwerth sein und man kann nur hoffen, dass sich die Zahl der heimischen Fans noch stark nach oben verändert, um nicht vollkommen unterlegen zu sein, was die Unterstützung der Mannschaften angeht.

Bzgl. des Angebots eines “Park & Ride”-Service ist noch keine Entscheidung getroffen worden. So jedenfalls die aktuelle Gerüchteküche, die man ganz gut in dieser Forendiskussion zum Thema mitverfolgen kann. Sobald eine endgültige Information seitens der KEVAG und der TuS Koblenz gefallen ist, werde ich dies auch noch einmal ansprechen und bekannt geben.

Weitere Informationen und Links