Im zweiten Gruppenspiel konnte die TuS Koblenz U23 überraschenderweise relativ locker gegen den Vorjahressieger aus Rossbach gewinnen.
2:0 hieß es am Ende und so war die U23 nach dem Sieg gegen Hadamar perfekt ins Turnier gestartet. Sechs Punkte aus zwei Spielen, was will man mehr?

Der Oberligist war in den letzten Jahren ja regelmäßig eine der Top-Mannschaften des Turniers und mehrfacher Turniersieger. In diesem Jahr schieden die Rossbacher sang- und klanglos als Letzter in der Gruppe A aus.
Ebenso erging es übrigens Rot-Weiß Koblenz, die auch als letzter der Gruppe B nach Hause fahren mussten.