In einem Interview bei TV Mittelrhein in der Sendung Region Aktuell vom 16.April 2012 (im Video ab Minute 29:11) hat Tom Theisen einige interessante Eckpunkte zur aktuellen wirtschaftlichen Situation preisgegeben.

  • Die TuS hat in der laufenden Saison “weit über 800.000 Euro an kurzfristigen Verbindlichkeiten [..] bezahlt”.
  • Über weitere Schulden wurde gut verhandelt, so dass die TuS ein paar Jahre Zeit hat, um sich zu konsolidieren, da diese Schulden nicht mehr kurzfristig abgearbeitet werden müssen.
  • Das hat zur Folge, dass die TuS aktuell nicht mehr von einer Insolvenz bedroht ist!

Das klingt ja doch sehr vielversprechend und zumindest für mich viel besser als angenommen. Ich hatte ja eher befürchtet, dass die TuS sich im finanziellen Bereich nicht wirklich von der Stelle bewegen konnte. Wenn man allerdings wirklich mehr als 800.000 Euro an Schulden begleichen konnte, dann ist das schon eine bemerkenswerte Leistung! Immerhin spielen wir Regionalliga und das Geld Wächst jetzt nicht gerade auf den Bäumen!

Dementsprechend verweist der Geschäftsführer der TuS Koblenz in diesem Rahmen auch darauf hin, dass die TuS Koblenz dringend einen neuen Hauptsponsor benötigt.

Die TuS braucht einen neuen Hauptsponsor. Wenn der gefunden wird, ist uns nicht bange.

Laut Tom Theisen wurden die Lizenzunterlagen bereits eingereicht und die TuS Koblenz braucht sich, auch aufgrund der Regionalligareform, keinerlei Gedanken über eine Zulassung zur neuen Regionalliga Südwest machen.

Interessant ist auch das sportliche Ziel, dass Tom Theisen für die Restsaison ausgibt: Viertletzter werden! Mit Blick auf die aktuelle Tabelle sieht man, dass dafür allerdings wohl schon Siege gegen Bochum II und vor allem gegen Düsseldorf II Pflicht sind:

15. VfL Bochum 1848 II 30 9 7 14 36:54 -18 34
16. SC Idar-Oberstein 31 8 8 15 34:55 -21 32
17. Bayer 04 Leverkusen II 31 7 10 14 33:45 -12 31
18. TuS Koblenz 30 5 12 13 27:38 -11 27
19. Fortuna Düsseldorf II 31 4 13 14 33:47 -14 25

Im weiteren Verlauf des Gesprächs wird noch nach dem Kader der kommenden Saison gefragt.

  • Fix sind: Lukas Haubrich als erster Neuzugang der TuS Koblenz und die Vertragsverlängerung von Stefan Haben um zwei weitere Jahre
  • Tom Theisen ist zuversichtlich, dass er beim Spiel gegen Düsseldorf II am kommenden Samstag weitere Vertragsverlängerungen bekannt geben kann, eventuell schon am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.
  • Es gibt einige Spieler, die gerne zur TuS Koblenz dazu stoßen möchten, Tom Theisen macht aber erneut klar, dass die Verhandlungen mit den aktuellen Spielern Priorität haben.
  • Er sagt ebenfalls deutlich aus, dass die TuS Koblenz in der kommenden Saison professionell arbeiten will, so dass natürlich auch die Rahmenbedingungen für potentiell neue Spieler passen müssen. Das heißt konkret: Vollzeit arbeiten, aber nicht so bezahlt werden.
  • Einen Verweis auf Tokio Nakai lässt er sich natürlich nicht nehmen und bemerkt, dass dieser natürlich gehalten werden soll!

Alles in allem klingt das jetzt ja vorsichtig optimistisch. Wie vor dem Spiel gegen Wiedenbrück wurde also auch hier versucht Sponsoren zu gewinnen .. hoffentlich kann die Mannschaft dieses Mal mit einem erfolgreichen (es muss ja nicht schön sein!) Heimspiel das entsprechende Argument liefern!